Demokratie braucht Meinungen

35,00 €
Bruttopreis

Neu ab Mitte Juli!

Thomas Walter Köhler und Christian Mertens (Hg.)

Demokratie braucht Meinungen
Andreas Khol zum 80. Geburtstag

552 Seiten, Hardcover,  Lesebändchen

ISBN 978-3-902838-44-5

Menge

 

Lieferbedingungen

 

Datenschutzerklärung

Am 14. Juli 2021 feierte der ehemalige Präsident des österreichischen Nationalrates Univ.-Prof. Dr. Andreas Khol seinen
80. Geburtstag. Er prägte nicht nur über Jahrzehnte Österreichs Politik mit, sondern gilt bis heute als versierter wie pointierter Analytiker des politischen Geschehens.
Das vorliegende Buch vereint interdisziplinäre Beiträge zu jenen Themenfeldern, in denen der Jubilar als Politiker und Publizist wirkt. Sie sind in sechs Abschnitte gegliedert, deren "schwarzer Faden" von Europa über die Demokratie als regulative Ordnung, die maßgebenden Grundrechte, die wertstiftenden Weltbilder und Erinnerungskulturen bis zum Generationenvertrag reicht. Übergeleitet werden die thematischen Abschnitte jeweils von Essays persönlicher Art zum Menschen Andreas Khol und seinem Wirken.


Mit Beiträgen von
Rocco Buttiglione, Reinhold Christian, Schnutz Rudolf Dürr, Benita Ferrero-Waldner, Peter Fischer-Bollin, Anna Gamper, Christoph Grabenwarter, Esther Happacher, Herwig Hösele, Gerhard Jandl, Karl Jurka, Stefan Karner, Waltraud Klasnic, Reinhard Klaushofer, Thomas Walter Köhler, Ingrid Korosec, Maria Luise Lanzrath, Hannah M. Lessing, Konrad Paul Liessmann, Lothar Lockl, Wolfgang Mazal, Christian Mertens, Viola Neu, Walter Obwexer, Günther Ofner, Theo Öhlinger, Werner J. Patzelt, Marjan Pipp, Klaus Poier, Manfred Prisching, Bettina Rausch, Roman Sandgruber, Franz Schausberger, Wolfgang Schüssel, Wolfgang Sobotka, Monika Sommer, Kathrin Stainer-Hämmerle, Martha Stocker, Bernhard Vogel, David M. Wineroither, Anna Wolf, Andreas Zakostelsky, Eva Zeglovits, Werner Zögernitz, Paul Michael Zulehner

978-3-902838-44-5
100 Artikel